Inhalte

Systemische Supervision erweitert die individuelle und fallbezogene Beratung hinsichtlich der Rollen und Funktionen aller Beteiligten in Teams und Organisationen.

Methode

Bei der Systemischen Supervison werden Einzelne, Teams und Gruppen bei der Reflexion und Optimierung ihres Handelns im beruflichen Kontext unterstützt. Persönliche, strukturelle und beziehungsdynamische Aspekte werden analysiert und reflektiert. Damit versteht sich die Systemische Supervision als Instrument der Qualitätssicherung und Personalentwicklung in Organisationen.